Donnerstag, 25. Juni 2015

Tattoocare

Ich habe eine neue Entdeckung gemacht undzwar gibt es jetzt bei Rossmann Tattoocreme. Ich konnte es mir natürlich nicht nehmen lassen davon mal eine Tube mit zu nehmen und zu testen.Gekostet hat der Spaß 3.95Euro, was im vergleich zu andern Tattoocremes vollkommen ok ist finde ich.


Die Inhaltsstoffe sind aber eher so lala. Auf ein frisches Tattoo würde ich sie nicht tun. Denn es ist Alkohol und Parfum enthalten. Aber bei einem Abgeheiltem Tattoo hab ich persönlich kein Problem damit. Aber es ist auch Aloe und panthenol entahlten, was wiederum gut ist.



Riechen tut sie total gut, lässt sich super verteilen und zieht wirklich schnell ein. Und ihr solltet wissen ich bin ein Mensch der Cremes und Lotions hasst. ich kann weder Body Lotion noch Handcreme verwenden weil ich das Gefühl auf der Haut nicht aushalten kann. Aber bei der Creme hatte ich damit keine Probleme.
Die creme macht die haut auch wirklich weicher, aber dass könnte eine andere Creme bestimmt auch.
Für die Behauptung der Farbintensivierung wollte ich einen vorher nachher Vergleich machen aber dadurch das ich beim Tattoowierer war hat sich das ja frühzeitig erledigt. Aber nach einer Woche sah man nicht wirklich was. Die Haut ist nur "gepflegter". Ich weiß nicht wie ich es sonst nennen soll. Aber wie soll eine Creme auch die Farbe intensivieren. Dass ist ja unmöglich. Aber durch das cremen ist die Haut natürlich feuchter und dadurch wirken die Farben vielleicht minimal besser. Weicher war die Haut aufjedenfall. 
Also ich würde die Creme nicht empfehlen, da sie einfach nicht das hält was sie verspricht bzw nicht dafür geeignet ist. Und um weiche Haut zu bekommen an einem abgeheilten Tattoo kann man auch eine normale Lotion benutzen. 

1 Kommentar:

  1. Die habe ich auch noch nicht gesehen.
    Aber wie du schon sagtest, bei den Inhaltsstoffen muss man sie nicht haben.
    Danke für deinen Bericht!

    LG,
    Jez

    AntwortenLöschen